Firmenprofil

Die DATANET GmbH ist seit mehr als 30 Jahren er­folg­reich mit Pro­gram­mier­ung und Dienst­lei­st­ung­en für Groß- und Kon­zern­kun­den mit stark in­ter­na­tion­al­er Aus­prä­gung tätig und bietet eine um­fang­reiche Er­fahr­ung in der Te­le­kom­mu­ni­ka­tions­bran­che (Soft­ware, Ser­vice, Be­rat­ung).
Wir sind Europas größ­ter Ver­trei­ber von Te­le­com­mu­ni­ca­tion-Ex­pense-Ma­na­ge­ment (TEM) Lö­sung­en für Groß­kun­den. Un­sere Kern­ge­schäfts­fel­der lie­gen un­ter anderem in in­di­vi­du­el­len Soft­ware­lösungen, Rech­nungs­da­ten­ver­ar­bei­tung­en, sowie Pro­jekt­manage­ment für kom­plexe Tele­kommu­nika­tions­archi­tek­turen.

Digitalisierung der Geschäftsprozesse

Den Schwer­punkt der Tä­tig­keit­en bil­den die Ser­vic­es für Ab­rech­nung, Ver­wal­tung und Op­ti­mier­ung von Ver­trä­gen in den Ge­schäfts­fel­dern Te­le­kom­mu­ni­ka­tion und IT sowie damit ein­her­ge­hen­de Be­rat­ungs- und Pro­gram­mier­lei­stung­en. Auf Grund­lage der DATANET eigen­en CT-Platt­form werden kun­den­in­di­vi­du­el­le Lö­sung­en rund um die Ver­ar­bei­tung von elek­tro­nisch­en Rech­nung­en, deren qua­li­fi­zierte Prü­fung sowie die au­to­ma­ti­sierte und ver­ur­sach­er­ge­rechte Ver­buchung von Kosten und Ver­bräuch­en an­ge­bo­ten.
Die DATANET GmbH ver­ar­bei­tet im Auf­trag ihrer Kunden derzeit mehr als 10 Mio. Ein­gangs­rech­nung­en pro Monat (sehr gra­nu­lare kre­di­torische Rech­nungs­prüfung, Re­rating/Re­bil­ling, Er­zeu­gung de­bi­torischer Belege, ver­ur­sacher­ge­rechte Kosten­zu­weisung, auto­ma­ti­sierte Ver­buch­ung, detail­liertes Berichts­wesen). Dabei werden ca. 8 Mio. Tele­kom­mu­ni­ka­tions­ver­träge verwaltet (Fest­netz und Mobil­funk). Zusätzlich verar­beitet DATANET Kosten und Ver­bräuche für zahl­reiche Anschlüsse in inter­nation­alen Daten­netzen (z.B. MPLS), M2M Mobil­funk­an­schlüsse und große TK-An­lagen Verbünde.
Einher­ge­hend damit stellt DATANET eine ent­sprechende Vertrags­ma­na­ge­ment-Platt­form zur Ver­fügung, über die gleich­falls elektro­nische Bestel­lungen, Änder­ungen und Kün­di­gun­gen in einem voll­ständigen B2B Dialog­ver­fahren abge­wickelt werden. Abge­rundet werden die Servic­es durch ein entsprechen­des Berichts­portal mit viel­schich­tigen Möglich­keiten zur Aus­wert­ung und Ana­lyse von Nutz­ung, Kosten, Beschaffung, Kon­trolle von SLAs, Asset­ver­wal­tung, His­to­ri­sierung von Ver­trägen, Bestel­lungen und End­geräten auf Basis eines detail­lierten Rechte/ Rollen­konzepts.
Die typischer­weise angefragten Re­por­ting-Lösun­gen für Te­le­kom­mu­ni­ka­tion sind Teil­menge der DATANET Servic­es, jedoch werden diese um ein sehr umfang­reich­es Zu­satz­port­folio und weiter­gehen­de Leistung­en in den Bereichen Buch­haltung, Con­trolling und Ver­trags­manage­ment erweitert. Dabei sind die DATANET Lösungen voll­umfäng­lich in die beste­hen­de IT-Infra­struk­tur und die damit zu­sammen­hängen­den Prozesse eines Untern­ehmens integriert.

CT Plattform

Die stark buch­halterisch geprägten Leist­ungen bis hin zur elektro­nischen Verbuchung werden durch die Vertrags­manage­ment- und Ordering-‌Plattform abgerundet. Damit bietet DATANET den Kunden die Möglichkeit der durchgängigen Vertrags­kontrolle bis hin zur Opti­mierung und Simulation, und zwar nicht nur für den Bereich Tele­kom­mu­ni­ka­tion, sondern für die Ver­arbeitung nahezu sämtlicher Leistungen, die auf Grundlage eines struktu­rierten Preis­modells abge­rechnet werden (Energie, Wasser, Leasing­verträge, Tank­karten, RZ-‌Leistungs­ver­rechnung, zentrale Drucker…).
Einer der größten Vorteile von CT ist die Inter­aktion mit, sowie die Inte­gration in bestehende SAP Systeme (z.B. FI/ CO, SRM) durch standard­isierte oder kunden­spezifische Schnitt­stellen. So können zum Beispiel Bestel­lungen oder auch verur­sacher­gerecht aufgeteilte Rech­nungen direkt in die Buchungs­systeme ein­ge­spielt werden.
Zusätzlich kann weltweit mit Standard Web-‌Browsern durch https gesicherte Verbin­dungen mit zeit­gemäßen Sicher­heits- und Authorisations­mecha­nismen auf das CT-‌Portal zugegriffen werden. Das System ist mandanten­fähig und erlaubt ver­schiedene Nutzer­rollen. Des­weiteren ist es vor unauthorisierten Zugriffen durch zertifikat­basierte Ver­schlüs­selung und Passwort gesicherte Nutzer­accounts geschützt. Alternativ ist es möglich die Nutzer­zugriffe durch Single-‌Sign-‌On zu verwalten. Die Anzahl der Nutzer ist bei CT unbegrenzt.

Sicherheits­zertifi­zierungen

DATANET betreibt ein Infor­mations-‌Sicher­heits-‌Manage­ment-‌System (engl.: Infor­mation Security Manage­ment System, kurz: ISMS), welches durch die DQS GmbH nachgewiesen die Forderungen der Norm ISO / IEC 27001:2013 erfüllt. Das ISMS erfüllt ebenfalls die Forder­ungen im Rahmen der BSI-‌Standards 100-1 bis 100-4, sodass das ISO 27001 Zertifikat auf der Basis von IT-‌Grundschutz durch das Bundes­amt für Sicher­heit in der Informations­technik (BSI) erteilt wurde. Im Informations-‌Sicherheits-‌Manage­ment-‌System sind die Verfahren und Regeln definiert, die dazu dienen, die Informations­sicherheit dauerhaft aufrecht zu halten, zu steuern, zu kontrollieren und fortlaufend zu verbessern.
Der gesamte Prozess der Rechnungs­daten­nach­ver­arbeitung durch DATANET ist gemäß „International Standard on Assurance Engagements“ (ISAE) 3402 durch die PwC AG geprüft und testiert.